Kauartikel - allgemeine Informationen

Kauartikel - Lagerung, Transport und Reklamation

 

Es wird empfohlen, Kauartikel möglichst dunkel, trocken und kühl zu lagern. Produkte z. B. vom Schaf oder auch Geflügel sind auch in getrocknetem Zustand anfällig für Hitze, da diese Tiere ein instabiles Fett erzeugen, welches bei erhöhter Temperatur leichter ranzig werden kann.

Die trockene Lagerung ist wichtig, da Feuchtigkeit Schimmel begünstigen kann. Hierbei ist zu beachten, dass weiße Flecken auf getrocknetem Fleisch das Eiweiß des Produktes ist, und kein Schimmel. Bei der Trocknung tritt das Eiweiß an die Oberfläche und kristallisiert.

 

Wir legen Wert auf natürliche Produkte, was insofern leider manchmal ein Nachteil ist, weil auch Insekten Interesse an den getrockneten Kauartikeln haben, die nicht mit chemischen Pestiziden behandelt sind.

Trotz Einhaltung von Hygienestandards, Sauberkeit und der Umsicht der Mitarbeiter kann es passieren, dass sich z. B. Käfer, Fliegen oder Maden in die Ware einschleichen. Angefangen von den Schlachthöfen, über die Trocknung, zur Lagerhaltung, bis zum Transport - überall können leider Insekten eingeschleppt werden. Zumal die kleinen Tierchen oftmals auch in der Lage sind, winzige Löcher in Tüten zu stechen, um dann ihre Eier abzulegen.

 

Natürlich ist es ein Grund, uns darüber zu informieren sowie zu reklamieren, wenn ungebetene Gäste in der (noch verpackten) Ware vorhanden sind. Und natürlich nehmen wir die Ware zurück und übersenden dir gern im Gegenwert einen anderen Artikel deiner Wahl.

Wir empfehlen, nur so viel Kauartikel zu beziehen, die dein Hund in kürzerer Zeit verzehren kann und diese nicht monatelang zu lagern.

Bei Fragen oder Reklamation schreib uns gerne an: Kontakt 

 

Herzlichst, 

Dein Team von Pfoetchencheck-Shop.de